IntCDC Publication – Intelligente Systeme für das Bauwesen

November 30, 2020 /
Springer Professional

Intelligente Systeme für das Bauwesen: überschätzt oder unterschätzt?

Prof. Cordula Kropp (SOWI), Ann-Kathrin Wortmeier (SOWI)
Publication



Prof. Cordula Cropp and IntCDC researcher Ann-Kathrin Wortmeier published the paper "Intelligente Systeme für das Bauwesen: überschätzt oder unterschätzt?" at Springer Professional.

Please note that the publication is published in German.

Zusammenfassung
Der Einzug digitaler Technologien in die Baubranche verändert mit den Beziehungen zwischen Menschen und Maschinen auch die Handlungsfähigkeit der Beschäftigten. Neben Chancen auf Entlastung von schwerer Arbeit und eine verbesserte Repräsentation komplexer Bauwelten steht die Herausforderung, die hohen Sicherheits- und Qualitätsanforderungen für langlebige Bauprojekte ohne oder mit nur wenigen menschlichen Eingriffen zu erfüllen. Dafür kommt es auf eine kluge Integration von menschlicher und künstlicher Intelligenz an, bei der ausreichend Handlungsfähigkeit und -kompetenz auf Seiten der menschlichen Maschinensteuerung verbleibt. In unserem Beitrag diskutieren wir drei (Ideal-)Typen von Mensch-Maschine-Beziehungen und ihre Implikationen für Handlungsfähigkeit und Resilienz in künftigen Bauwelten. Dabei wird die Bedeutung vertrauenswürdiger und lernförderlicher Konfigurationen der Mensch-Maschine-Kooperationen herausgestellt.
 
Mehr Information hier.

 

 

 

To the top of the page